Herzlich Willkommen zum Karate-Do im
TV Asseln 1885 e.V.

Das Karate (jap. 空手, dt. „leere Hand“) betreiben wir im TV Asseln in der Stilrichtung Gōjū-Ryū (jap. 剛柔流, dt. „harter und weicher Stil“), welches namentlich durch Chōjun Miyagi (1888–1953) benannt wurde.

Alles im Universum atmet hart und weich„, eine der „Acht Regeln des Faustkampfes“ aus dem lange Zeit geheim gehaltenen Bubishi, reichte Miyagi zur Namensgebung des Stils, der bereits auf eine lange zurückreichende Tradition blicken konnte.

Das Gōjū-Ryū blickt auch in Deutschland bereits auf nunmehr über 50 Jahre zurück. In der Ausrichtung des Gōjū-Ryū Yuishinkan brachte Fritz Nöpel (*03.11.1935  †19.11.2020) aus Kamen/Westf. nach langjährigem Aufenthalt in Japan „unser“ Karate nach Deutschland.

Das zentrale Dōjō (Honbu Dōjō) des Gōjū-Ryū Yuishinkan liegt in Kamen/Westf., beim KC Kamen/Bergkamen.

Durch die Nähe zum Dōjō des KC Kamen kam auch der TV Asseln in den Genuss einer fernöstlichen Kampfkunst in Form einer Abteilung, die heute seit mehr als 25 Jahren existiert.

Menü

* * * NEUIGKEITEN * * *

wir dürfen wieder…
…unter Auflagen, die Halle steht uns jedoch wieder zur Verfügung…

Unsere Mitglieder haben wir bereits via E-Mail informiert.

Interessierte wenden sich bitte vorab per E-Mail an
s.jokiel@tva-karate.de oder telefonisch 0231 2175603.

Es erfolgt dann eine Rückmeldung mit Informationen zur möglichen Trainingsteilnahme.

Der Vorstand der Abteilung Karate-Do des TV Asseln 1885 e. V.